CONDOR Solutions Drohnen Abwehr

Mehr Sicherheit durch Drohnen-Detektion

Die CONDOR-Gruppe fördert nicht nur den Einsatz von UAV sondern unterstützt auch bei der Reduktion von Gefahren, die aus dem Einsatz von Drohnen resultieren können.

Der Flug einer Drohne bei einem Wahlkampfauftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel in 2013 ist um die Welt gegangen. Täglich kommt es zu unerlaubten und mitunter extrem gefährlichen Drohnenflügen in den Einflugschneisen von Flughäfen. Nach einer Umfrage des Digitalverbandes Bitkom haben 83 % Angst vor kriminellen Drohneneinsätzen und 74 % vor Gefährdungen im Luftverkehr. 

Die Einsatzmöglichkeiten von UAV / UAS finden sich zunehmend als Risikofaktor in Sicherheitskonzepten von Veranstaltern, Werkschutzorganisationen, Risk-Managern und staatlichen Schutzorganisationen. Einer Umfrage des Portals Statista zufolge halten 77 Prozent der Befragten die Nutzung von Drohnen für terroristische Anschläge für wahrscheinlich bzw. sehr wahrscheinlich. Maßnahmen gegen Fremd-Drohnen werden somit wesentlicher Bestandteil einer konsequenten Gefahrenabwehr.

Risikominimierung und Gefahrenabwehr

CONDOR berät gemeinsam mit technischen Partnern Kunden hinsichtlich möglicher Gefahren und organisatorischer wie technischer Maßnahmen zur Risikominimierung. Zu diesen unterstützenden Maßnahmen zählen neben der Sensibilisierung für potenzielle Gefahren insbesondere Kontrollflüge in den gefährdeten Bereichen, die (temporäre) Unterstützung mit Drohnendetektionssystemen sowie die Bereitstellung von qualifiziertem Bedienpersonal für installierte Systeme.

Über die frühzeitige Erkennung von anfliegenden Drohnen können geeignete Maßnahmen für Schutzpersonen oder schutzwürdige Versuchsfahrzeuge bzw. Technologieträger eingeleitet werden. Die Detektion von Drohnen und deren Flugbewegung kann entscheidend für die temporäre Einstellung oder die veränderte Organisation eines Flughafens sein und bietet damit auch einen ökonomischen Mehrwert.

Abhängig von den rechtlichen Möglichkeiten sowie den abzuwägenden Risiken von Kollateralschäden sind darüber hinaus Maßnahmen zur direkten Abwehr von Drohnen einsetzbar.


info Sie haben Fragen zu Einsatz, Ausstattung und Leasing von Drohnen-Systemen?
Senden Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vorteile
  • Sensibilisierung und Risikobeurteilung mit erfahrenen Piloten
  • Temporäre Detektionssysteme für Veranstaltungen
  • Permanente Detektionssysteme für kritische Infrastrukture
  • Qualifiziertes Bedienpersonal
  • Bewertung und technisch-rechtliche Beratung hinsichtlich Drohnenabwehr
Damit wir Ihnen beim Besuch unserer Website das bestmögliche Online-Erlebnis bieten und fortlaufend verbessern können, benutzen wir Cookies.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung. Cookies akzeptieren